Neu? Starte hier

Hallo lieber Leser und Gast, 

bevor Du Dir meinen Blog zu Gemüte führst, möchte ich ein paar Erläuterungen geben, was ich mir dabei gedacht habe, diesen Blog zu erstellen und was ich mir von diesem Blog erhoffe.

Axel Metzger

Axel Metzger

Wer bin ich?  

Ich bin ein ganz normaler Mensch mit mehr als 5 Jahrzehnten Lebenserfahrung. Ich interessiere mich brennend für das Leben, lerne gerne dazu und freue mich, wenn ich mich mit anderen, ebenso am Leben interessierten Menschen, austauschen kann. Dabei ist es mir eine besondere Freude, wenn ich mit meinen Gedanken und Erfahrungen anderen Menschen helfen kann und wenn ich selbst immer wieder als Lernender Neues erfahren kann.

Wer bin ich nicht?

Ich bin kein Berater, kein Therapeut oder Psychologe. Ich erhebe nicht den Anspruch zu wissen, was richtig oder falsch ist. Ich bin sowieso der festen Überzeugung, dass es ein RICHTIG und ein FALSCH gar nicht gibt. Dinge, Situationen und Menschen sind, wie diese eben sind. Ob wir daraus ein „richtig“ oder ein „falsch“ machen, liegt immer und ausschließlich an unserer Einstellung zu diesen Dingen, Situationen und Menschen und zu uns selbst.

Meine Absicht 

Ich möchte auf keinen Fall belehren oder den Anschein erwecken, ich hätte verstanden, wie das Leben für Dich funktioniert. Alles, was ich hier veröffentliche sind persönliche Erfahrungen und Einsichten für mein eigenes Leben. Diese Erfahrungen und Einsichten haben sich um Laufe meines Lebens als für mich sehr nützlich und hilfreich herausgestellt. Alle diese Erfahrungen habe ich selbst gemacht oder aber es handelt sich um für mich nützliche und sinnvolle Einsichten, die sich aufgrund vieler Bücher, Seminare und Vorträge ergeben haben.

Ich finde es schön, wenn ich Impulse zum Nachdenken oder aber Nachmachen geben kann, die dann im Idealfall dazu führen, dass diese Dein Leben ein Stück besser für Dich machen.

Mein „Lebensmodell“ 

entstand aus vielen Büchern, Seminaren, Vorträgen und vor allem aufgrund eigener Erfahrungen. Dieses Modell stellt für mich aktuell eine  „Hilfe“ dar, das „komplexe Etwas“, das wir Leben nennen, vereinfacht und praxisnah darzustellen. Es kann durchaus sein, dass sich dieses Modell im Laufe meiner weiteren „Lerneinheiten“ weiter oder auch ganz anders entwickeln wird.

Meine Hoffnungen / meine Wünsche 

Es wäre für mich sehr schön, wenn wir in einen Dialog kämen und Du Deine Meinung und Deine Erfahrungen in guter Art und Weise hier auf meinem Blog weitergeben würdest. Das hilft sicher allen weiter, die hier vorbeikommen, mich selbstverständlich eingeschlossen.

Lasst uns alle alle voneinander lernen und das, was für uns gut und nützlich ist, behalten und dann auch umsetzen.

Starten wir doch gleich mit 3 Einstellungen, welche Dein Leben verändern werden, wenn Du diese Einstellungen Dir zu eigen machst (falls nicht, könnte es sein, dass Du so manches in 5 oder auch 10 Jahren bereuen wirst):

key1. Wenn Du Dich nicht um das bemühst, was Dir wichtig ist, wirst Du es nie erhalten.

2. Wenn Du nicht fragst, lautet die Antwort immer „nein“.

3. Wenn Du Dich nicht weiter entwickelst, bleibst Du immer da, wo Du schon bist.