Erlaubnis: Du bist gut genug, so wie Du bist!

Gut ist gut genug – ich bin gut genug!

Ich bin wertvoll, liebenswert und ich darf auch etwas leisten.

Ich bin vor allem wertvoll durch das, was ich bin und nicht durch das, was ich leiste.

Ich darf auch Fehler machen und aus ihnen lernen.

Deshalb:

Suche ich regelmäßig Entspannung und mache mir bewusst, dass Menschen (auch ich selbst) nicht perfekt sein können. Ich setze mir realistische Standards für Leistung und Genauigkeit und frage mich regelmäßig, was die wirklichen Konsequenzen eines Fehlers sind und ob es sich wirklich lohnt, ihn zu verbessern – gut ist gut genug! Fehler sind Lernchancen und keine Tragödien – try & learn. Ich hole mir regelmäßiges Feedback für das Einhalten von Terminen und angemessene Genauigkeit.

Back