Erlaubnis: Sei offen und drück Deine Wünsche aus!

Auch wenn ich Gefühle zeige, bin ich stark.

Ich darf offen sein und meine Wünsche offen nennen. 

Ich kann jederzeit um Hilfe bitten, ohne mein Gesicht zu verlieren.

Ich darf mich engagiert mit anderen für Menschen und Anliegen einsetzen.

Deshalb:

Ich schaffe mir Ruhepausen, damit ich meine Arbeitsbelastung kritisch überwachen kann. Ich bitte andere Menschen um Hilfe und akzeptiere im schlimmsten Fall ein „nein“. Und, ich nehme wahr, wie sich meine Beziehung ändert, wenn ich mir helfen lasse. In meiner Freizeit suche ich mir Tätigkeiten, die einfach nur so richtig Spaß machen.

Back